Wäschelift

Mai 19, 2018 exenbema

Wer kennt das nicht? Der Wäscheständer ist oft im Weg, vorallem im tiny House!Eine mögliche Abhilfe ist ein Lift, mit dem sie zum Trocknen an die Decke gezogen werden kann. Unten entsteht sofort wieder Freiraum und oben ist es meist wärmer, sprich die Wäsche trocknet schneller. Der Lift wird entweder per Hand oder in der Luxusvariante von einem kleinen Elektromotor bedient. Die Stäbe sind halbrund, empfindliche Kleiderstücke werden somit geschont. Auch große Leintücher finden Platz. Jede Version ist eine Einzelanfertigung und kann somit an die Anforderungen angepasst werden - auch ist es möglich verstellbare Edelstahlstangen zu verwenden.